Krisencoaching

Eine Krise ist ein einschneidendes und zeitlich begrenztes Ereignis, welches der Betroffene mit seinen aktuell vorhandenen Fähigkeiten und Erfahrungen zur Bewältigung von Lebenssituationen nicht bewältigen kann. Es führt zu einem seelischen Ungleichgewicht.

Auslöser für Krisen sind kritische Lebensereignisse, welche erhebliche Anpassungsleistungen erfordern.

Typische Auslöser sind:

  • Lebens- und Existenzbedrohende Naturkatastrophen (z.B. Brände, Hochwasser, Chemieunfälle)
  • Gewaltverbrechen gegen die eigene Person
  • Schwere Krankheit oder den Tod von Angehörigen
  • Arbeitsplatzverlust
  • Eigentumsverlust
  • Partnerschaftliche Konflikte oder Trennungen
  • Lebensbedrohliche Krankheiten/Unfälle oder dessen Folgen der eigenen Person

Einige der häufigsten Symptome bei einer Krise sind:

  • Erhöhte Anspannung
  • Innere Unruhe
  • Schlaflosigkeit
  • Unsicherheit
  • Ängste
  • Hilflosigkeit
  • Hoffnungslosigkeit
  • Verwirrtheit
  • Aggressivität

Krisenmanagement ist der lösungsorientierte Umgang mit einer Krisensituation. Die Analyse der Krisensituation und die Entwicklung einer erfolgreichen Strategie zur Lösung der Krise sind das Herzstück des Krisenmanagements. Welche meiner Fähigkeiten oder Ressourcen sowie Erfahrungen bei der Krisenbewältigung setze ich wann und wie zielorientiert zur Lösung meiner Krise ein.